Logo der jfsb / Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin

Berliner Jugendjury 2017

20.03.2017

Der Jugend-Demokratiefonds Berlin startet ein neues, berlinweites Förderformat nur für Jugendliche, die "Berliner Jugendjury". Junge Menschen entscheiden hier selbst, welche ihrer Projektideen gefördert werden und wie viel Geld sie bekommen sollen. Bewerbungsschluss ist der 02. Mai 2017

Wer kann an der Berliner Jugendjury teilnehmen und um was geht es?

Berliner Jugendliche im Alter von 12 bis 21 Jahren können sich mit ihren Ideen bewerben, als Gruppe, als Initiative oder Einzeln. Vereine, Schulen oder andere Organisationen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Insgesamt stehen 18.000 € Fördergelder zur Verfügung. Jeder Vorschlag, der von der Jugendjury ausgewählt wird, kann maximal 1.500 € für die Umsetzung erhalten.

Gesucht werden Ideen rund um die Themen:
Gestaltung von Räumen & Freizeit oder Gesellschaft & Politik.

Über Projekte, die auch im Interesse von Jugendlichen aus anderen Stadtbezirken sind oder in mehreren Bezirken stattfinden, freuen wir uns besonders. "Kleinere" Projekte, mit eher lokalem Bezug, können bei den Bezirklichen Jugendjurys beantragt werden.

Für Beratung und Unterstützung bei der Durchführung der Projekte, können erfahrene Expert*innen vermittelt werden.

Bewerbungsschluss ist der 02. Mai 2017.

Alle Infos und zum Onlineantrag