ehem. Schultheiss-Brauerei
ehem. Schultheiss-Brauerei

Aktuelle Förderungen

Lesewelt Kids Club

Der Lesewelt KidsClub ist ein Vorleseangebot für Kinder im Vorschulalter, das vorrangig bildungsbenachteiligte Kinder erreicht, ihre kontinuierliche Teilnahme an den Vorlesestunden sichert und die Eltern in die Bildungsarbeit einbezieht. Vorleseorte sind Kitas mit großem Anteil von Kindern mit (erhöhtem) Sprachförderbedarf - die benötigte Kleingruppenarbeit kann durch die Erzieher/-innen zumeist nicht realisiert werden.
Die geschulten ehrenamtlichen Vorlesepaten kommen 1 x pro Woche für eine Stunde in die Kita und nehmen die Kinder mit auf spannende Vorleseabenteuer. Die regelmäßige Teilnahme wird mit einem Geschenkbuch zum Mitnehmen nach Hause belohnt  - so wird das Lesen auch in die Familie transportiert.
Die KidsClub-Mitgliedschaft hat gleich mehrere Vorteile: die Gruppe ist klein, es ist günstig, kann über das Bildungs- und Teilhabepaket beantragt werden, für eine Stunde können sich die Erzieher/-innen intensiver mit den anderen Kindern beschäftigen, ...

Kontakt: www.lesewelt-berlin.org


Wie man sich die Welt erlebt (Fortführung von "Die eig'ne Stimme finden")

Musikalisch, körpersprachlich, materialkundlich und spielerisch werden die teilnehmenden Kinder an neue sprachliche Ausdrucksformen herangeführt - im zweiten Projektjahr können sie sich wieder ausprobieren und etwas wagen. Wie hilfreich dies für die 4-8 jährige Kinder ist, wurde in den ersten Ferienworkshops mehr als deutlich. Insbesondere die Kinder aus Willkommensklassen und Notunterkünften können sich über die Projektarbeit gut verbinden, ankommen, sich verorten, Sicherheit und Vertrauen gewinnen.
Das Ensemble 'zirkusmaria' wird wieder den Forscher- und Entdeckerbereich für die ganz Kleinen gestalten und ihnen mit ihrem eindrucksvollen Repertoire ermöglichen, sich in bisher unbekannten Ausdrucksformen wohlzufühlen.
Musiker, Autoren, Audio-Performer u.a. Künstler werden bei Bedarf dabei unterstützen.

Kontakt: www.expedition-metropolis.de


Kulturkaleidoskop

In einwöchigen Erzähl- und Theaterworkshops beschäftigen sich Kinder aus Willkommensklassen mit ihrer Kultur und sammeln Materialien, Geschichten, Gesten und Verhaltensweisen, die ihre und auch andere Kulturen repräsentieren. Sie begeben sich auf Forschungsreise in ihren unmittelbaren Sozialraum und sammeln weiter - bei Mitschüler/-innen, bei Passant/-innen, in umliegenden Ladengeschäften usw. Für sie besonders wichtige Erkenntnisse und Ergebnisse ihrer 'Sammlungen' werden theaterpädagogisch weiter bearbeitet und hin zu kleinen szenischen Umsetzungen entwickelt.
Ein Kooperationsprojekt zwischen Fabula Drama e.V. und Tusch Berlin.

Kontakt: www.erzählzeit.de

Die eig'ne Stimme finden

In dem Projekt geht es um Freude und Leichtigkeit im Umgang mit Sprache und Text für 4-8 jährige Kinder. Die Künstler/-innen sind Experten in dem Bereich 'Forschen und Entdecken' für die ganz Kleinen. Musikalisch, körpersprachlich, materialkundlich und spielerisch werden die Kinder an neue sprachliche Ausdrucksformen herangeführt, was auch den bisher Sprachunkundigen ein neues zu Hause in einer unbekannten Sprache ermöglicht.
Entstandene kleine Sprach- und Theaterperformances werden bei dem diesjährigen Community Kunst Festival 'HofFestSpiele' zu sehen sein.

Kontakt: www.expedition-metropolis.de