Logo der jfsb / Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin

2. Ausschreibung der Berliner Jugendjury 2021

15.09.2021

Die zweite und letzte Runde der Berliner Jugendjury 2021 ist gestartet! Noch bis zum 21. September 2021können Jugend-Initiativen bis zu 3.000 Euro beantragen. Die Jurysitzung findet dann am 27. September 2021 statt.

Was ist die Berliner Jugendjury?

Bei der Berliner Jugendjury geht es darum, dass Jugendliche die Möglichkeit erhalten, ihre Projekte konkret umzusetzen. Sie bewerben sich mit ihren Vorschlägen und entscheiden selbst, welche Projekte mit wieviel Geld und Expert:innenhilfe unterstützt werden sollen.

Wer kann teilnehmen und um was geht es?

Berliner Jugendliche und Jugendinitiativen im Alter von 12 bis 21 Jahren können sich mit ihren Ideen bewerben. Vereine, Schulen oder andere Organisationen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Gesucht werden Projektideen rund um die Themenfelder "Gestaltung von Räumen & Freizeit" oder "Gesellschaft & Politik", die auch im Interesse von Jugendlichen aus anderen Stadtbezirken sind oder in mehreren Bezirken stattfinden. "Kleinere" Projekte, mit eher lokalem Bezug, sollten bei den Bezirklichen Jugendjurys beantragt werden.

Direkt zum Antragsformular geht es hier entlang: www.kurzelinks.de/BerlinerJugendjury2021.

Weitere Informationen zur Berliner Jugendjury gibt es auf stark-gemacht.de!

Bei Fragen steht das Projektbüro des Jugend-Demokratiefonds Berlin in der aktuellen Situation bevorzugt per E-Mail zur Verfügung. Sollten sich die Fragen besser telefonisch klären lassen, bitte eine Rückrufnummer mit angeben:

Projektbüro Jugend-Demokratiefonds Berlin
c/o jfsb - Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Projektmanager: Frank Brauer
E-Mail: go@stark-gemacht.de
Web: www.stark-gemacht.de