BERLINER FUNKELN:
Aktionstage für Familien & Kultur

Wir wollen, dass mehr Berliner Familien sich als Gemeinschaft erleben können und Kultur in ihrer Nachbarschaft entdecken. Die Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin fördert daher ab sofort einmal pro Jahr bis zu 10 Initiativen mit bis zu 5.000 Euro.

Im Fokus der Förderungen stehen kulturelle Freizeitangebote, in der Familien mit Kindern etwas gemeinsam gestalten, erleben und miteinander Zeit verbringen. Diese sollen die Vernetzung von Familien in ihrem Sozialraum ermöglichen.

Die Angebote sollten auch Familien aktiv einbeziehen, die zuweilen schwer zu erreichen sind. Kostengünstige oder bestenfalls kostenfreie Angebote sind vorzuziehen.

Geförderte Initiativen können ihre Aktionstage mehrfach im Jahr durchführen und bestehen idealerweise aus verschiedenen Kooperationspartner, z.B. Familienzentren, Familienservicebüros, lokale Kulturschaffende oder Kultureinrichtungen mit Familienangeboten.

Neben den kulturellen Veranstaltungen für Familien freuen wir uns auf Ideen, die kulturelles Familienleben vor Ort nicht nur beleben, sondern auch durch kreative Formate verstetigen − z.B. durch Gespräche, die Familien, Fachkräfte der Familienarbeit und Kultur sowie lokale Politiker:innen zusammenbringen.

Förderfähig sind gemeinnützige, nicht-staatlichen Träger. Den Antrag für die Initiative kann nur ein Träger stellen, der gegenüber der jfsb für die ordnungsgemäße Durchführung und Abrechnung verantwortlich ist. 

Das Antragsformular finden Sie hier.

Eine Übersicht über die Förderprojekte gibt es hier.

Wir beraten bei der Entwicklung von Ideen und der Antragstellung:
Bitte melden Sie sich bei Fragen per E-Mail oder telefonisch bei Andrei Chitu:
E-Mail: chtjfsbd
Tel.: 030 - 28 47 019 12


So geht's dann weiter:

· 27. September 2022: Beginn der öffentlichen Ausschreibung

· Bis Dezember 2022: Antragsberatung der einreichenden Initiativen

· Am 17. Dezember ist Antragsschluss

· Ende Februar 2023: Förderzusage

Fotocredits: pixabay/yohoprashant