Fuchs & Funke (CC BY-NC 4.0 | Ausschnitt)
Fuchs & Funke (CC BY-NC 4.0 | Ausschnitt)

LET'S PLAY, BERLIN

BERLINER INNOVATIONSPREIS KINDER- UND JUGENDBETEILIGUNG

Die Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin vergibt den Innovationspreis Jugendbeteiligung und fördert bis zu sechs kreative Projekte mit bis zu 10.000 Euro. Projektumsetzung von März 2022 bis Juni 2023.

+++ Neuer Einsendeschluss: 20. Oktober 2021 +++

Interesse und Engagement junger Berliner:innen sind häufig erste Ausgangspunkte, um etwas zu verbessern oder zu verändern: Aber wie organisieren wir einen erfolgreichen Beteiligungsprozess, damit junge Menschen in Berlin etwas bewirken?

Der Berliner Innovationspreis Kinder- und Jugendbeteiligung berät bei diesen sowie weiteren Fragen und fördert mutige Projekte, die etwas Neues ausprobieren wollen.

Wir suchen Initiativen für kreative Wege der Beteiligung von und mit jungen Menschen in Berlin. Gefragt sind Ideen, um mit digitalen Werkzeugen Mitwirkung sinnvoll zu organisieren und mit spielerischen Abläufen die Freude an Beteiligung zu wecken.

Bitte das Call for Papers-Formular (PDF) ausfüllen und bis Mittwoch, den 20. Oktober 2021  an nfwplybrlnd senden.

Hier die Presseinformation zum Förderaufruf als PDF-Download zum Verbreiten in Ihre Netzwerke.

Wir beraten bei der Entwicklung von Ideen und einer Einreichung:
Bitte melden per E-Mail an info@weplayberlin.de oder
bei Mareen Brauer anrufen: Tel.: 030 – 2847019-12


So geht's dann weiter:

20. Oktober 2021 (neue Frist) – Einsendeschluss, um Ideen einzureichen: Die Expert:innen des Berliner Innovationspreises Kinder- und Jugendbeteiligung diskutieren die Ideen, geben Tipps und Hinweise. Danach nehmen wir Kontakt mit den Initiativen auf, besprechen die nächsten Schritte und beraten bei der Antragsstellung für eine Förderung.

13. Dezember 2021 – Einsendeschluss, um Anträge einzureichen: Die Expert:innen der Ideen-Runde sind auch die Fachjury, um weiter über die Anträge zu beraten. Das Gremium von vier Jugendlichen und vier weiteren Fachleuten trifft eine Vorauswahl für den Vorstand der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin.

Februar 2022 – finale Entscheidung: Die Fachjury bespricht mit dem Vorstand der Jugend- und Familienstiftung die eingereichten Anträge, sodass das Leitungsgremium der jfsb über eine Vergabe der Fördergelder abstimmen kann.

März 2022 – Benachrichtigung der Initiativen: Eine Projektumsetzung der geförderten Initiativen ist bis Juni 2023 möglich.

Juni 2023 – Fachveranstaltung und Feier: An einem Tag vor den Sommerferien treffen sich alle Initiativen, tauschen sich über ihre Erfahrungen aus und präsentieren ihre Ideen. Wir wollen feiern: Was wir gelernt haben, die bisherigen Ergebnisse und die Pläne für die Zukunft. Mit dabei sind die ausgewählten Initiativen aus 2023.

Preisvergabe: Erstmals vergeben wir unter den 2022 geförderten Initiativen den Berliner Innovationspreis Jugendbeteiligung mit einer Förderung von 10.000 Euro für einen Ausbau oder die Verstetigung des Projektes.

Fotocredits: Fuchs & Funke (CC BY-NC 4.0 | Ausschnitt); dbjr-Fotoreihe zu Jugendbeteiligung