Keine Einträge vorhanden

Logo der jfsb / Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin

Keine Einträge vorhanden

Ausschreibung: Playground Berlin

Die Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin sucht Initiativen, die spielerisch mit Unterstützung digitaler Werkzeuge Jugendbeteiligung voranbringen. Wir fördern mit bis zu 10.000 € kreative Initiativen mit frischen Ideen für mehr Jugendbeteiligung in Berlin. Besonders wichtig ist uns dabei, dass das Interesse und die Eigeninitiative junger Menschen der Ausganspunkt ist/ zentral ist. Am Ende der Realisierungsphase vergibt die Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin den Berliner Innovationspreis für Jugendbeteiligung mit einer Förderung von 10.000 € für einen Ausbau oder für die Verfestigung des Projektes.

Alle wichtigen Informationen auf einen Blick:

1.      Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich Vereine, Organisationen und Initiativen oder engagierte junge Menschen.

2.      Wie groß oder klein können die Ideen sein?

Alle Ideen sind willkommen. Bitte beachte, dass wir die Umsetzung der Ideen mit nicht mehr als 10.000 Euro unterstützen können. Und die Idee muss zwischen März 2023 bis Juni 2024 umgesetzt werden.

3.      Wie funktioniert das mit dem Geld?

Wir begleiten euch den ganzen Weg und stehen auch gerne zur Verfügung für alle Fragen die im Laufe des Projektes entstehen können.

4.      Wann können Ideen umgesetzt werden?

Bei erfolgreicher Bewerbung können die Ideen zwischen März 2023 bis Juni 2024 umgesetzt werden.

5.      Wie kann ich mich bewerben?

Fülle den Fragebogen bis zum 30.09.2022, 23:59 Uhr aus und schicke ihn uns via E-Mail zu.

6.      Was ist der Jugend- und Familienstiftung besonders wichtig?

Besonders wichtig ist uns:

-          Junge Menschen stehen hinter dem Projekt, haben sich die Idee ausgedacht und setzt sie aktiv um.

-          Es werden innovative und spielerische Werkzeuge für mehr Jugendbeteiligung genutzt. Die Idee nutzt z.B. spielerische Methoden wie Theater, Malen, Basteln, Spiele und Sport. Oder macht Dinge auf einer neuen Art und Weise.

-          Es gibt digitale Komponenten in der Idee. Die Idee nutzt als zentraler Bestandteil z.B. Social Media, Smartphones, digitale Plattformen, Videos, Podcast, Spiele  

7.      Wo bekomme ich Unterstützung?

Wir beraten bereits jetzt bei der Entwicklung von Ideen: Bitte melden per E-Mail an info@jfsb.de oder bei Andrei Chitu, Tel.: 030 – 2847019-12, Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin, Obentrautstraße 55, 10963 Berlin, https://jfsb.de

 Schickt uns bitte eure Ideen via Email auf maximal zwei Seiten.

Bitte dafür das folgende Formular ausfüllen. Wir helfen gerne – Kontaktdaten am Ende:

1.      Wie heißt euren Projekt? (max. 10 Wörter)

2.      Wer seid ihr? Machen noch weitere Personen, Partner und Organisationen beim Projekt mit?

3.      Was ist eure Idee? (max. 200 Wörter)

4.      Versucht eure Idee als Tweet zu verfassen! (280 Zeichen)

5.      Warum noch ein Projekt? Gibt es etwas zu verbessern oder zu verändern? Was gibt den Anstoß? (max. 200 Wörter).

6.      Endlich mal was Neues? Zeigt uns warum eure Idee kreativ und innovativ ist! (max. 150 Wörter).

7.      Wozu braucht ihr digitale Tools und wie fördert ihr damit die Freude an Beteiligung? (max. 100 Wörter).

8.       Wie machen bei euch junge Menschen mit? (max. 150 Wörter)

9.       Welche Ergebnisse haben euer Projekt am Ende? Was passiert damit? (max. 150 Wörter).

10.  Wie viel Geld braucht ihr ungefähr für eure Idee?

 

Wen können wir wie kontaktieren? Bitte schreibt uns euren Vorname und Nachname sowie Adresse, Telefonnummer und E-Mail:

 

Und so geht es weiter:

1.      30. September 2022 - Ideen einreichen: Bitte senden Sie uns bis Freitag, den 30. September 2021 kurze Ideenpapiere von max. zwei Seiten – auch gerne als PDF.

Ø Die Expertin:innen des Berliner Innovationspreises Berliner Kinder- und Jugendbeteiligung lesen Ihre Papiere und diskutieren sie. Danach nehmen wir Kontakt mit den Einreichenden auf und besprechen mit ihnen die nächsten Schritte bis zur Antragsstellung für eine Förderung.

2.      13. Oktober – 18. Dezember 2022 Anträge stellen: Unsere Antragsformulare gehen an die Menschen, der Ideenpapiere und wir beraten bei der Erstellung.

3.      Januar 2023 Vorauswahl durch die Fachjury: Ein Gremium aus vier Jugendlichen und drei weiteren Expert:innen bespricht die Anträge.

4.      Februar 2023 Finale Entscheidung durch jfsb-Vorstand: Der Vorstand der jfsb bestimmt die finale Fördersummen (max. 6-mal 10.000 €).

5.      Ab März 2023 bis Juni 2024: Ihr habt Zeit eure Idee umzusetzten.

6.       Juni 2024; Fachveranstaltung mit Präsentation der Ergebnisse inkl. die Vergabe des Berliner Innovationspreises für Jugendbeteiligung.

Inhaltsseite

Jugend- und Familienstiftung
des Landes Berlin
Obentrautstraße 55
10963 Berlin
030 284 7019 10
030 284 7019 19
info@jfsb.de